Seit der Gründung unseres Familienunternehmens im Jahre 1905 hat sich einiges entwickelt, intern wie extern.

Damals gab es weder Fernsehen noch Weltkriege. Es gab weder Atomkraftwerke in Deutschland, noch Fukushimas Nuklearkatastrophe und auch keine großen Debatten über Ressourcenknappheit und Energiewende.

Es war das Jahr, in dem Albert Einstein seine spezielle Relativitätstheorie formulierte und Richard Strauss seine Oper „Salome“ uraufführte. In eben diesem Jahr gründete mein Urgroßvater Gustav das Unternehmen „Gustav Rentschler Apparatebau“, als Hersteller für lufttechnische Apparate.

Zwei Weltkriege später, nach dem Unternehmenseinstieg seiner beiden Söhne Gustav und Erwin, wurde das Repertoire um Ventilatoren und lufttechnische Anlagen erweitert und es entstand das Unternehmen „Gustav Rentschler und Söhne“.

Inmitten der Proteste und Friedensbewegungen der 1968er stiegen mein Großvater Peter und sein Vetter Gustav („der Dritte“) in unser Unternehmen ein, führten es als Lüftungsunternehmen weiter und nannten es fortan „Rentschler Söhne“.

Im Jahre 1980, als Ex-Beatle John Lennon starb und Deutschland in Italien Fußball Europameister wurde, gründete mein Großvater Peter das Unternehmen „REVEN Lüftung Systeme“ und führte die Linie Lufttechnik mit einer separaten Ausrichtung auf gewerbliche Großküchen, Filtertechnik und Luftreinigung für Industrieanwendungen fort.

Nach der Jahrtausendwende verfeinerte und erweiterte mein Vater Pit das Lüftungsprogramm und entwickelte es weiter, so dass mit „Rentschler Air“ eine Spezifikation auf Reinraum- und Hygiene-Lufttechnik folgte.

So hat sich Rentschler-Air über die Jahrzehnte weltweit als kompetenter Ansprechpartner für Lüftungs- und Klimatechnik etabliert und ich führe die Tradition des Familienunternehmens für Luft- und Klimatechnik mittlerweile in vierter Generation fort.

Gearbeitet wird heute mit hocheffizienten Technologien und energiesparenden Methoden – letzteres liegt uns besonders am Herzen.

Das Unternehmensschild am Hofeingang wurde mit einer firmeneigenen Webseite ergänzt, statt Briefe schreibt man E-Mails und statt Tagebuch führt man einen Blog. Und damit…

 

Herzlich Willkommen im Blog von Rentschler-Air!

Schön, dass Sie uns bei diesem Schritt begleiten. Ab sofort möchten wir Sie regelmäßig über unser Unternehmen informieren und Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Aber nicht nur das… Rentschler-Air setzt sich besonders für erneuerbare Energien ein und unterstützt die Energiewende.

Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Dafür haben wir eine eigene Kategorie eingerichtet, in der Sie sich rund ums Thema informieren und entsprechenden Fördermaßnahmen finden können.

Außerdem erfahren Sie zukünftig alles Wissenswerte über Klimatechnik im Allgemeinen, DIN-Normen im Speziellen und vieles mehr.

Um keinen Artikel zu verpassen, empfehlen wir Ihnen unseren Blog zu abonnieren – so bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Artikel die Ihnen besonders gefallen dürfen gerne geteilt werden. Und sollten Sie uns Anregungen oder Kritik zu unseren Beiträgen zukommen lassen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Viel Spaß in unserem Blog und herzlichen Dank für Ihr Interesse!

 

Ihr

Andreas Rentschler