Krankenhaus Klimatechnik Telefon Support

  • 07138 690357 2
    Support Center

OP-NEBENRAUM

Auch an OP-Nebenräume stellt die DIN 1946-4 raumklimatische Anforderungen. Dabei gelten für die Be- und Entlüftung von Schleusen oder Räumen der OP-Vorbereitung strengere Vorgaben als für Labore, Steri-Lager oder angrenzende Therapie- und Pflegeräume. Korridore zur Sterilgutversorgung der OP-Räume beispielsweise müssen bei geschlossenen Türen und Fenstern nach außen einen statischen Überdruck aufweisen. Während in OP-Räumen der höchste Reinheitsgrad der Luft vorherrscht, steht die zweithöchste Stufe der Reinheit für die Sterilgutversorgung zur Verfügung. Sämtliche übrigen Räume der OP-Abteilung verlangen keinen Schutzdruck. In den angrenzenden Therapie- und Pflegeräumen kommt es in erster Linie auf klimaphysiologische Behaglichkeit hinsichtlich Temperatur und Luftfeuchte an.

Rentschler-Air bietet für die unterschiedlichen Anforderungen für die Nebenräume eines OP-Traktes individuell angepasste raumlufttechnische Lösungen. Fragen Sie jetzt an!

Entspricht diese Klimaanlage Ihren Voraussetzungen?

Dann fragen Sie jetzt unverbindlich an!

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.