Warum Ärzte Tesla fahren sollten

Wer einmal in einem Tesla saß, braucht eigentlich keine weiteren Argumente mehr… Hochmoderne Ausstattung, Steuerung über selbsterklärendes Touchscreen-Display und eine Beschleunigung, die das Herz vor Freude springen lässt. Weiter Ausblick durch überdimensionale Fenster und selbst bei hoher Geschwindigkeit eine Stille an Bord, die einem nahezu den Pulsschlag des Beifahrers vernehmen lässt.

Warum wird die DIN 1946-4 überarbeitet?

Eine der meistbesuchten Seite unserer Blogs ist der Artikel zur DIN 1946-4. Diese Norm regelt die Planung, den Bau und die Abnahme von raumlufttechnischen Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens. Das macht sie zur wichtigsten DIN-Norm unserer Branche.

Zeiten ändern sich… und wir uns mit!

Zeiten ändern sich… und wir uns mit!

Seit der Gründung unseres Familienunternehmens im Jahre 1905 hat sich einiges entwickelt, intern wie extern. Damals gab es weder Fernsehen noch Weltkriege. Es gab weder Atomkraftwerke in Deutschland, noch Fukushimas Nuklearkatastrophe und auch keine großen Debatten über Ressourcenknappheit und Energiewende.

Rentschler-Air fördert erneuerbare Energien im Gesundheitswesen

Die Folgen unseres Energieverhaltens sind längst bekannt und es ist höchste Zeit für einen Wandel. Erneuerbare Energien versprechen dabei ein enormes Potenzial. Laut dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung liefern Sonne, Wind, Wasser, Erde und Biomasse rein rechnerisch tausendfach mehr Energie, als die Weltbevölkerung benötigt!

Rentschler-Air eröffnet kostenlose Elektrotankstelle

In Eppingen liegt was in der Luft… das stinkt! Es liegt was in der Luft… Wir sehen es nicht und dennoch umgibt es uns tagtäglich, nahezu überall. Es stinkt, schadet der Umwelt und macht krank: Das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2). Und obwohl wir wissen, dass das u. a. von Verbrennungsmotoren verursachte Kohlendioxid Mitschuld an der jährlichen

Krankenhauskeim – Wie sicher ist Ihr Krankenhaus?

In der Regel besuchen wir das Krankenhaus um uns von unseren Krankheiten heilen und von unseren Leiden befreien zu lassen. Hunderttausende Menschen infizieren sich jedoch erst dort mit einem Keim, der für einige sogar tödlich endet. Ist das Krankenhaus also tatsächlich ein Ort der Hoffnung oder vielmehr ein Ort der Gefahr?

Krankenhauskeim Symptome erkennen und Behandeln

Jährlich infizieren sich bis zu einer Millionen Menschen mit dem sogenannten Krankenhauskeim. Für 15 bis 40 Tausend Patienten endet die Infektion tödlich. Dabei treiben die multiresistenten Keime nicht nur im Krankenhaus ihr Unwesen. Jeder 10. Patient bringt den hochansteckenden Keim bereits von Zuhause mit, bevor er sich im Krankenhaus behandeln lässt.

DIN 1946 4 – Das sollten Sie wissen

Die DIN 1946 4 ist eine der wichtigsten Normierungen in der Krankenhaus Klimatechnik. Sie regelt die Planung, den Bau und die Abnahme von raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) im Gesundheitswesen. Spezifisch gilt sie für Räume, in denen medizinische Untersuchungen und Behandlungen an Personen vorgenommen oder medizinische Produkte aufbereitet werden. Räumlichkeiten, die mit eben diesen Räumen in direkter Verbindung